Breadcrums

Content

Sommerzirkus

In den hessischen Sommerferien findet der Kinderzirkus Datterino jeweils eine Woche lang von Montag bis Sonntag statt. Das Leben in der Zirkusgemeinschaft spielt sich unter freien Himmel auf dem 6.000 qm großen Außengelände des Forsthaus Fasanerie in Darmstadt (Nähe Oberwaldhaus) ab. Der Platz liegt am Waldrand und beheimatet eine Streuobstwiese. Das Üben von Kunststücken in der Natur und im Zirkuszelt, das Schlafen in den Zelten und das Leben in einfachen Verhältnissen prägen entscheidend die Atmosphäre des Zirkuslagers.

Die Zirkuswochen im Sommer werden für drei verschiedene Altersstufen angeboten. Die Kinder und Jugendlichen werden von Zirkus- und Theaterpädagogen in den Zirkusdisziplinen angeleitet. Das Rahmenprogramm wird von ehrenamtlichen Betreuern vorbereitet und gestaltet.

Bei den Zirkusferienspielen werden die Kinder im Alter von 6-9 Jahren morgens ab 08:00 Uhr gebracht und nachmittags ab 15:30 Uhr wieder abgeholt. Bevor es in die selbstgewählten Zirkusworkshops geht, können sich die Kinder handwerklich betätigen oder austoben. Basteln, malen, Fußball spielen - die Entscheidung treffen die Kinder. Am Ende der Zirkusferienspielwochen präsentieren die Kinder ihre Zirkuskünste ihren Familien, Freunden und anderen Interessierten in einer Vorstellung im großen Zirkuszelt.

Die Kinderzirkuswochen werden von 8-13-jährigen Kindern besucht, die in Schlafzelten auf dem Gelände übernachten. Montags reisen die Kinder an und richten sich in den Zelten ein. Die ganze Woche über trainieren sie eine Zirkusdisziplin, die sie sich am Anfang der Woche ausgesucht haben. In der Zeit außerhalb der Workshops können die Kinder das Gelände erkunden, auf der Wasserrutsche plantschen, Beachvolleyball, Tischtennis oder Fußball spielen oder sich einfach ausruhen. Für die Abende bereiten die Betreuer ein buntes Programm vor. Lagerfeuerabende, Geländespiele oder Brettspiele sind beliebte Gestaltungsmöglichkeiten. Am Sonntag werden in zwei ca. 90-minütigen Zirkusvorstellungen den Eltern, Freunden, Verwandten und Interessierten die Ergebnisse einer Woche Arbeit präsentiert. Gegen Abend verlassen die Kinder nach einer Abschiedsrunde den Zeltplatz.

Die letzte Ferienwoche ist für Jugendliche und junge Erwachsene reserviert. Zirkusbegeisterte ab 14 Jahren können ihre Zirkuswelt selbst gestalten und übernehmen gemeinsam Verantwortung. Angefangen bei der Zubereitung des Essens über das Basteln von Requisiten und Kostümen bis hin zum Abendprogramm entscheiden die Teilnehmenden gemeinsam. Die Zirkusdisziplinen werden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Zirkuspädagogen erlernt und in einer großen Abschlussvorstellung präsentiert. Das Experiment "Zirkuswoche für Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren" steht in den Startlöchern und will mit Ideen und Leben gefüllt werden.

Bild zum Sommerzirkus Schaffen es die Bälle bis zum Himmel? Im Sommerzirkus geht es hoch hinaus.